Rasentrimmer mit Benzin eignen sich ideal, um große Rasenflächen zu bearbeiten. Die Vorteile dieser Modelle sowie einige ausgewählte Produkte sind Bestandteil der nachfolgenden Abhandlung.

Rasentrimmer Benzin

AngebotBestseller Nr. 1
Einhell Benzin-Rasentrimmer GC-PT 2538/1 I AS (0.6 kW, vibrationsarmer 2-Takt Motor, Split Shaft, Doppelfadenspule mit Tippautomatik, Quick-Start durch Primer + Auto Choke)
  • Der Benzin-Rasentrimmer GC-PT 2538/1 I AS ist ein leistungsstarkes Gerät, mit dem das Trimmen schwer zugänglicher Gartenbereiche schnell, einfach und effektiv von der Hand geht.
  • Der Doppelfaden erzielt ein sauberes Schnittbild und kann per Tipp-Automatik bequem und einfach nachgeführt werden. Der Wechsel der Doppelfaden-Spule geht werkzeuglos vonstatten.
  • Der Benzin-Rasentrimmer verfügt über einen hochwertigen, vibrationsarmen Zweitakt-Motor, dessen Quick-Start-System mit dem gut erreichbaren Primer und Auto-Choke schnelles, bequemes Starten ermöglicht.
  • Dank digitaler Zündung wird eine schnelle und dynamische Gasannahme gewährleistet und ein stabiler Motorlauf rt. Für Sicherheit sorgt die Fliehkraftkupplung, die das Schneidwerkzeug im Leerlauf auskuppelt, sowie eine große Fadenschutzhaube.
  • Der abgewinkelte Aluminium-Führungsholm und der stufenlos einstellbare Zusatzhandgriff sorgen für ermüdungsfreies, präzises Arbeiten.
AngebotBestseller Nr. 2
IKRA 73046560 Benzin Freischneider Trimmer IBF 43 inkl. Fadenspule 3-Zahn-Messer & Schultergurt, 1.1 kW, Grau/Rot
  • 2-Takt-Benzinmotor / Hubraum 42,7cm³ / 1,1 kW / Leichtstartsystem
  • Elektronische Zündung / Primer / Choke / verchromter Zylinder
  • Verstellbarer Aluminium Bike-Handgriff / teilbarer Aluminium Schaft / inkl. Doppel-Schultergurt / werkzeugloser Luftfilterwechsel
  • Inkl. 3-Zahn-Gestrüppmesser / Schnittkreis 25,5 cm / zum Schneiden von hohem Gras, kleinen Ästen und holzigem Unkraut
  • Inkl. Fadenspule / Schnittbreite 45 cm / zum Schneiden von Gras und nicht holzigen Pflanzen / Fadenverlängerung durch Tippautomatik / Grasverwicklungsschutz

Letzte Aktualisierung am 13.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Rasentrimmer Benzin für leistungsstarkes Grasschneiden

Bei der Wahl des richtigen Rasentrimmers mit Benzinantrieb gilt es, im Vorfeld die richtigen Vorkehrungen zu treffen.

Ein großer Rasen muss geschnitten werden. Hierbei kann sich ein elektrisch betriebener Rasentrimmer als falsche Wahl herausstellen. Denn die benzinbetriebenen Rasentrimmer sind hochbelastbar und sind im Stande, mehr Gras zu schneiden.

Die Geräte zerschneiden im Nu auch dickere und längere Gräser. Es muss lediglich für ausreichend Treibstoff Sorge getragen werden. Der Prozess des Auffüllens geht schnell vonstatten.

In diesem Punkt eilen diese benzinbetriebenen Rasentrimmer ihren akkubetriebenen Pendants voraus. Für manche Menschen wirkt es sich nachteilig aus, wenn ein Kabel an der elektrisch betriebenen Variante des Rasentrimmers hängt.

Andererseits ist die Benutzung eines Rasentrimmers mit Benzin für die Nachbarschaft unüberhörbar. Zudem kostet der Treibstoff verhältnismäßig viel Geld. Allerdings zeichnet sich das Produkt durch eine hohe Leistung aus.

Wenn Treibstoff verbrennt, dann entstehen immer auch Abgase. Je nach Größe des Gerätes entstehen unterschiedlich viele Gase. Und schließlich besitzt ein benzinbetriebenes Gerät ein recht hohes Gewicht, welches dem leistungsstarken Motor geschuldet ist.

Bei der richtigen Wahl des Rasentrimmers sollten die erwähnten Punkte in den Kaufprozess miteinbezogen werden. Denn für jede zu schneidende Rasenfläche besteht ein individuell passendes Gerät.

 

Wichtige Aspekte beim Rasentrimmer mit Benzin

Beim Kauf des richtigen Rasentrimmers mit Benzinantrieb gilt es einige Aspekte zu beachten. Nicht nur gibt es preisliche Unterschiede und verschiedene Anbieter. Bezüglich der Motorstruktur oder der Leistungen variieren die Geräte.

Das Herzstück eines Rasentrimmers, welcher einen Benzinantrieb besitzt, stellt natürlich der Motor dar. Die Umdrehungszahl des Mähfadens hängt von der Leistungsfähigkeit des Motors ab.

Generell gilt, dass ein niedriger Benzinverbrauch zwar mit geringeren Kosten einhergeht. Allerdings bedeutet dies im Umkehrschluss auch eine geringere Leistung. Im Allgemeinen benötigen die Motoren eine Mischung aus Öl und Benzin, um laufen zu können.

Es liegt in der Natur der Motoren, dass diese auch Hitze und Schwingungen aussenden. Eine gut funktionierende Kühlung hilft, Schäden an der Elektronik innerhalb des Rasentrimmers zu vermeiden.

Zwischen der Breite des Schnittes basieren beim Rasentrimmer mit Benzin Unterschiede. Bei einer großen Fläche bietet sich eine große Schnittbreite an, um die Dauer des Mähens zu verkürzen.

Wenn Sie eine langfristige Investition tätigen wollen, dann sollten Sie auf die Möglichkeit achten, den Schneidkopf austauschen zu können. Das Gewicht des Rasentrimmers sollte mit ihrer persönlichen Konstitution in Einklang zu bringen sein.

Schließlich ist für das Tragen des Schneiders eine gewisse Kraft von Nöten. Hier schafft ein Schultergurt effektiv Abhilfe, um das Gewicht auf den Körper zu entlasten.

 

Startseite

 

Von test